FANDOM


Kapitel 1
Haruka-Makoto-Nagisa-Rin 4

Rin kann nicht glauben, das Haruka ein Grundschüler ist

Titel
Übersetzung Schwimm
Englisch Swim
Kapitel Information
Kapitelnr. 1
Seite Seite 10
Reihenfolge
Vorheriges Nächstes
- Kapitel 2

Swim (deut. Schwimm) ist das erste Kapitel des Novel High☆Speed!.

InhaltsangabeBearbeiten

PlotBearbeiten

Nachdem Haruka seine 1000 m geschwommen hat, streckt Makoto ihn die Hand entgegen um ihn aus dem Wasser zu helfen. Sie sind in der 6. Klasse und in ihrem letzen Jahr an der Grundschule. Außerdem sind Haruka und Makoto schon Freunde seit ihrer Kindheit. Makoto hat eine schlechte Angewohnheit und zwar stets das Suffix -chan an Harukas Namen. Haruka findet dies jedoch nicht so toll und immer, wenn er Makoto daran erinnert an seinen Namen kein -chan zu hängen und ihn Nanase zu nennen, kommt am Ende meistens Haru raus, welches Makoto fast am ende jedes Satzes spricht. Doch dies reizt Haruka ebenso.

Es ist kurz nach Neujahr als Rin Matsuoka auf ihre Schule wechselt. Zuvor war er auf der Sano Elementary School. Rin stellt sich sehr freundlich vor und verweist wegen seines weiblichen Namens darauf hin, das er auf jeden Fall ein Junge ist. Da der Januar ein ungewöhnlicher Monat für einen neuen Schüler ist, ist die ganze Klasse verblüfft. Nur Makoto nicht, der ihn mit lächelnd begrüßt. Rin wusste, das Makoto und Haruka auf diese Schule gehen, er hatte jedoch nicht erwartet, das die beiden in seiner neuen Klasse sein würden.

Makoto spricht dann auch auf Haruka an, welcher ebenfalls in ihrer Klasse ist. Haruka sitzt übrigens am selben Tisch wie Makoto. Die anderen Schüler wurden neugierig und interessieren sich vor allen, woher sich das Trio kennt und quetschen Rin während der Pausen aus, natürlich über alles mögliche. Da Rin einen guten ersten Eindruck hinterlassen möchte, beantwortet er ihre Fragen lächelnd, wird aber nach und nach der Aufmerksamkeit satt.

Kurz nach der Mittagspause bereitet sich Rin erneut für eine weitere "Fragerunde" vor, als ihn eine Hand an die Schulter greift und er sich noch nicht einmal umdrehen muss, um zu wissen, das es Haruka ist. Er spürt nämlich Harukas starke Energie. Und es gibt niemanden in der Klasse, die ihn dasselbe spüren lassen könnten. Haruka fragt ihn schließlich ob er kurz mit ihn mitkommen würde und geht schon mal vor. Rin wurde jedoch von Haruka ziemlich aus der Bahn geworfen und ist sich unsicher ob er mit Haruka mitgehen wollte. Während er Haruka hinterherschaut möchte er gern frech, stark und selbstbewusst sein, so sollte sich aber seiner Meinung nach kein neuer Schüler an seinem ersten Tag verhalten.

Nachdem ihm Makoto einen Stoß von hinten verpasst sammelt sich Rin wieder und folgt Haruka zusammen mit Makoto. Während er weggeht, sieht er wie die Klasse den dreien neugierig hinterher. Haruka bleibt schließlich zwischen den Schulgebäude und den Pool, direkt unter einen großen Kirschbaum, stehen. Makoto kommentiert darauf, das die Kirschblüten im Frühjahr auf die Wasseroberfläche des Pools fallen. Rin meint daraufhin, das er gerne mal in einen Pool voller Kirschblüten schwimmen möchte. Makoto entgegnet jedoch, das es viel zu kalt wäre um in einen Pool zu schwimmen. Haruka fragt daraufhin Rin, ob dieser nächstes Jahr auch noch hier sein möchte.

Rin ist ein bisschen von Harukas Worten überrascht und versucht zu lachen. Er erklärt, das er nicht nur wegen Haruka und Makoto auf diese Schule gewechselt ist, sondern es reiner Zufall war, das seine Familie hier her zog. Rin fügt dann auch noch hinzu, das er nie erwartet hätte, in der selben Klasse zu sein, wie Makoto und Haruka.

Bei einen Flashback zum März des Vorjahres fragt Rin Haruka ob dieser wegen seiner Schnelligkeit wirklich ein Grundschüler sei. Beide Makoto und Haruka sind Rin bei einen Turnier begegnet. Bei diesen Hatte Haruka die 100 m Freistiel gewonnen und Makoto die 100 m Brustschwimmen, die 50 m Rennen hatte jedoch beide der Sano SC, mit Rin gewonnen. Das erste mal als sie mit Rin gesprochen hatten, war nachdem Haruka in ihn in den letzten 30 Metern des 100 m Freistil überholt hatte. Haruka hatte den Namen von Rin noch nie gehört und kümmerte sich auch nicht darum, selbst als er ihn erfuhr. Aber er wollte sicher gehen, das er sich den Namen dieses Jungen merkt. Haruka hat damals gedacht, das Rin geweint hatte und hat den Jungen schnell den Rücken gekehrt.

Rin hatte sie kurz vor der Preisverleihung angesprochen und meinte etwas selbstironisch, das er wahrscheinlich noch etwas an seiner Ausdauer arbeiten müsste. Haruka hatte ihn jedoch gewarnt, das er an mehr als nur an seiner Ausdauer arbeiten müsse. Nach der Verleihung schwor sich Rin gutmütig, zu gewinnen, wenn sie sich das nächste mal trafen. So wurde das Trio immer zusammen bei Turnieren gesehen.

Wieder in der Gegenwart ist der Wind sehr stark geworden und Makoto schlägt den beiden vor, wieder rein zu gehen. Haruka erklärt Rin, das er ihn nicht raus gebracht hat um ihn den Kirschbaum zu zeigen und das er sich noch nicht sicher ist ob Rins Wechsel an diese Schule nur Zufall war oder nicht. Er wusste, das seine Anwesenheit sich irgendwie auf ihn und Makoto auswirken würde und es wahrscheinlich nicht angenehm sein würde. Daher wollte Haruka Rin nach draußen bringen um mit ihn zu reden. Jedoch hat sich Haruka je stärker er es versucht hatte, tiefer in die Sache einbezogen. Haruka blickt weg von Rin, welcher zurück ins Schulgebäude geht und schaut zum Kirschbaum.

Charakter AuftritteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki